OPTIMUS-IT
OPTIMUS ZITAT

OPTIMUS IT-Analyse

Mit der OPTIMUS IT-Analyse erfolgt eine Standortbestimmung der IT-Organisation, indem der Status Quo des Reifegrades ermittelt wird. Mit einem eigens hierfür entwickelten Reifegradmodell werden strukturiert die komplexen Anforderungen an die IT betrachtet, um Transparenz zu schaffen und eine harmonische Weiterentwicklung zu steuern.

OPTIMUS IT-ANALYSE In der praktischen Umsetzung erfolgt dies durch die Priorisierung der IT-Themenbereiche mit dem obersten Management sowie einer empirischen Analyse im Unternehmen.

Im Ergebnis wird die Ist-Situation der IT-Prozesse per Ampelsystem in einer Expertise für das Management dargestellt, die sogenannten Pain Points besprochen und konkrete Handlungsempfehlungen gegeben.

Die Analyse - bestehend aus drei Modulen - betrachtet strukturiert die 27 Kernthemen der IT mit ihren jeweiligen Prozessen und Aufgabenstellungen. In Summe werden über 200 Anforderungen bewertet, um auf Basis des Ergebnisses einen kontinuierlichen und koordinierten Verbesserungsprozess etablieren zu können, den Wertbeitrag der IT zu steigern und diese strategisch zu entwickeln.

Voraussetzung für die Erstellung dieser Analyse ist der Wunsch nach Transparenz, den auch die Fachleute der IT mittragen sollten. Es gehört zu unseren Aufgaben dem IT-Betriebsteam die Vorteile einer strukturierten Analyse und dessen Potential aufzuzeigen sowie eventuellen Ängsten vorzubeugen. Wir wollen optimieren, nicht kritisieren. Gerne stellen wir Ihnen die Vorteile der OPTIMUS IT-Analyse in einem persönlichen Gespräch vor und unterbreiten Ihnen hierzu ein attraktives Festpreis-Angebot: Kontakt